VAKJP-Saar

Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten Saar

Ausbildung zum analytischen Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten

Die Ausbildung zum analytischen Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten findet an 24 nach § 6 PsychThG staatlich anerkannten Ausbildungsstätten in 18 Städten der BRD statt, darunter auch in Saarbrücken. Das Saarländische Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie (SIPP), in der Bleichstrasse 14 befindlich, bietet eine integrierte Ausbildung in psychoanalytischer und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie für Kinder und Jugendliche an. Aufgenommen werden können Psychologen mit einem Diplom-Abschluss, der  klinische Psychologie einschließt, Diplom-Pädagogen, Sozialpädagogen und –arbeiter mit Abschluss an einer staatlich anerkannten Fachhochschule und Bewerber mit Lehramtsabschlüsse für Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschulen, und für Lehramtsabschlüsse an Gymnasien, sofern Pädagogik oder Psychologie eingeschlossen sind.

Das Studium ist berufsbegleitend, dauert mindestens 5 Jahre und umfasst mindestens 600 Theoriestunden in Grundstudium und vertiefter Ausbildung sowie mindestens 300 Stunden Lehranalyse, „praktische Ausbildung“ in der Kinder- und Jugendambulanz mit 200 Stunden Supervision und 1800 Stunden „praktische Tätigkeit“ in psychiatrischen und psychotherapeutischen Institutionen.

Das Studium schließt sowohl mit der staatlichen Prüfung, die zu einer Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut führt, wie auch mit dem institutsinternen Abschluss, der die Mitgliedschaft im SIPP und im Berufsverband der VAKJP ermöglicht. Die Ausbildungskosten können zu einem erheblichen Teil durch die Arbeit der Kandidaten in der Ambulanz finanziert werden.

Die integrierte Ausbildung am SIPP vermittelt die Fachkunde für zwei psychoanalytisch begründeten Verfahren. Die Approbation berechtigt zur Ausübung der heilkundlichen Psychotherapie im Sinne des § 1 PsychTh.G. Mit Approbation und Fachkunde sind die Voraussetzungen gegeben, an der kassenärztlichen Versorgung teilzunehmen.

Weitere Informationen www.sipp.de

Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. (SIPP)
Saarländisches Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. (SIPP)